Ausstellung

 

72 parasol franck0860


28. April - 26. Juni 2016

J.MAYER.H - STRUKTURALIEN
ARCHITEKTUR ALS URBANE PLASTIK


Wie selbstverständlich navigiert J.MAYER.H zwischen der analogen und der digitalen Welt. Dabei ist Architektur weder allein Algorithmus noch ausschließlich Autorenwerk. Eher ist sie ein Nachdenken im Jetzt: über die Beziehung zwischen Körper, Raum, Technologie und Kommunikation.

Dabei geht es immer wieder um die Frage, wie Architektur in einer von Informationsflüssen durchfluteten Umgebung wirken und sie aufgrund ihrer eigenen Unbeweglichkeit die ständige Transformation der digitalen Gegenwart sichtbar und für den Benutzer interpretierbar machen kann.

Werdegang, Hintergründe und Highlights der Bautätigkeit von J.MAYER.H werden erstmals in Berlin umfassend gezeigt. Mehr dazu


Abb.: METROPOL PARASOL, Neugestaltung der Plaza de la Encarnación in Sevilla, Spanien, 2004-2011, Foto: David Franck

Vorschau

 

72 Mittelstaedt Raue



8. Juli - 28. August 2016

CHINESE WHISPERS

Ingo Mittelstaedt mit der Sammlung Peter Raue

Der Berliner Fotokünstler Ingo Mittelstaedt (*1978) hat für diese Ausstellung mit der umfangreichen und bisher unveröffentlichten Sammlung des Berliner Rechtsanwaltes und Kunstexperten Peter Raue gearbeitet. Ausgehend von David Hockneys Serie „Blue Guitar“(1975) geht es ihm um das Sehen, Sammeln und Neuverwerten von Objekten und Ideen. Dabei betrachtet Mittelstaedt die Versammlung der Kunstwerke als gedankliches Rohmaterial, das er mit eigenen Arbeiten aus den Jahren 2007-2016 in Beziehung setzt. 

Wie bei der „Stillen Post“ werden kontinuierlich Themen von Künstler zu Künstler, von Generation zu Generation getragen und uminterpretiert. Dieses Netzwerk von Bezügen macht Mittelstaedt anhand von Arbeiten unter anderen von Marcel Broothaers, Hanne Darboven, David Hockney, Rebecca Horn, Eva Kot’átková und Robert Longo sichtbar.

Abb.: Ingo Mittelstaedt, How do we know what isn’t so?, abc - art berlin contemporary, 2014, detail, Foto: Bernd Borchardt

Aktuell


Am Samstag, den 28. Mai sind Ausstellung und Park wegen einer geschlossenen Veranstaltung nur von
11 bis 15 Uhr geöffnet.

Ebenfalls wegen einer nicht öffentlichen Veranstaltung sind von 1. Juni 11 Uhr bis 3. Juni 15 Uhr nur die Ausstellungsräume im 1.OG zugänglich.

Der Eintritt ist in dieser Zeit reduziert auf 5 Euro inklusive Ausstellungsbroschüre.

Das Café Manstein ist durchgängig für Sie geöffnet.

Wir bitten um Verständnis.


sommerakademie copyright eva maria ocherbauer 72dpi klein


Fr. 10.06., 19.30 Uhr

Für unser Künstleressen mit Jürgen Mayer H. sind noch drei Plätze frei.

Catering: Michael Hoffmann
Teilnahme: 65 €
plus 25 € Getränkepauschale

Verbindliche Anmeldung bitte bis
1. Juni: 
m.roloff@hausamwaldsee.de

Shop

NEU:

Broschure MayerH klein

Zum Shop


Ausstellungskatalog mit syrischen Kinderzeichnungen:

Katalog syrische Kinderzeichnungen

Zum Shop